intro


Hochwasser im Januar 2017

2017_hochwasser_4

Das Hochwasser im Januar hinterließ keine Schäden

Das Sturmtief AXEL fegte von Norwegen über Dänemark nach Polen. Der Sturm trieb dabei das Wasser durch das Skagerrak und Kattegat in die Ostsee. Schon das vorige Sturmtief URD erhöhte den Wasserstand in der Ostsee. Das Wasser konnte nicht schnell genug wieder ablaufen.

Der Museumshafen lag trotzdem geschützt hinter Bottsand und zudem ist die Hafenanlage auch mit „Heckpfählen“ und Schwimmsteg statisch gut dimensioniert.

Das Hochwasser hinterließ keine Schäden. Die Promenade war in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag vom Hochwasser mit ungefähr 1,7 m üNN kurz überschwemmt, zurück blieb am Spülsaum lediglich Treibsel.

Hochwasser 2017

Vereinigung zur Würdigung traditioneller Segelschifffaht und Küstenkultur . Tfl. +49 (0) 4343 421630, eMail: post@museumshafen-probstei.de